Die CDU-Regionalratsfraktion setzt weiter auf die zügige Erarbei­tung eines neuen Regionalplans. Das wurde jetzt in einer Klausur­tagung in Kamp-Lintfort deutlich, an der auch Regierungspräsiden­tin Anne Lütkes und Hans-Jürgen Petrauschke, der Vorsitzende des Regionalrats, teilnahmen. Die Politiker um Fraktionschef Hans Hugo Papen und Geschäftsführer Jürgen Steinmetz sprachen sich dafür aus, Konzepte für große Gewerbegebiete zu erstellen und dabei in­terkommunale Ansätze zu fördern.

    Bei der Ausweisung neuer Wohngebiete im Regionalplan favorisie­ren die Christdemokraten im Regierungsbezirk Einzelfallbetrachtun­gen in den jeweiligen Gemeinden. „Für eine bedarfsgerechte Siedlungsentwicklung müssen einfach regionale Aspekte berücksichtigt werden. Da kann man nicht alle Kommunen über einen Kamm scheren“, so Hans Hugo Papen. Wenn es um die starke Nachfrage nach Wohnraum in Düsseldorf geht, setzen Jürgen Steinmetz und die Fraktionsmitglieder darauf, „den Bedarfsüberhang möglichst verkehrverträglich und nicht mit der Gießkanne über die Region zu verteilen, denn Staus haben wir schon genug“.

    Gemeinsam mit der FDP-Fraktion im Regionalrat fordert die Union die Bezirksregierung auf, in den Städten und Gemeinden Möglich­keiten der verstärkten Förderung von Wohneigentum – als Eigen­heim oder Eigentumswohnung sowohl im Neubau als auch im Be­stand – aufzuzeigen. „Da die Neubaunachfrage rückläufig ist, sind Baumaßnahmen in den Wohnungsbestand erforderlich, um die Zahl der barrierefreien und energieeffizienten Wohnungen zu erhöhen. Da müssen die bestehenden Förderungen dem Bedarf angepasst werden“, heißt es.

    Der Hintergrund ist laut CDU alarmierend: Der Einfamilienhausbau, dem auch eine wichtige Funktion in Sachen Altersvorsorge zukommt, ist im Vergleich zur Jahrtausendwende teilweise um die Hälfte zurück­gegangen. Der Markt stellt darüber hinaus an vielen Orten kaum noch Wohnraum mit erschwinglichen Mieten bereit. Im Strukturaus­schuss des Regionalrats soll das Thema jetzt erörtert werden

 

klausur2013 klausur2013.jpg

Klausurtagung der Regionalrats-CDU (von links): Jürgen Steinmetz, Hans Hugo Papen, Anne Lütkes und Hans-Jürgen Petrauschke

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

cdunrw-tv
cdunrw-aktuell
cdunrw-jetzt-mitglied-werden
Mitgliedermagazin der CDU
10 Gute Gründe
CDU NRW